Gottesdienste

Die nachfolgenden liturgischen Mitteilungen sind provisorisch und können sich jederzeit ändern, sofern die Vorschriften des BAGs sich wieder ändern sollten.

 

Falera – Juli                                                  Laax – Juli

Falera – August                                           Laax – August

Geschätzte Pfarreimitgliederinnen und Pfarreimitglieder

Gemäss dem neuen Entscheid des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) ist die Durchführung von Gottesdiensten wieder erlaubt. Dies unter Einhaltung der folgenden Verhaltens- und Hygienemassnahmen:

  • Am Eingang wird ein Desinfektionsmittel aufgestellt. Die Gläubiger reinigen sich beim Eintritt der Kirche damit die Hände.
  • Die Plätze in der Kirche sind limitiert auf ca. 60 Personen in Falera und ca. 40 Personen in Laax. Um zu vermeiden, dass Gläubige wegen Platzmangel nach Hause geschickt werden müssen, bitten wir Sie, auch die Werktaggottesdienste zu berücksichtigen.
  • Die Sitzplätze werden so gekennzeichnet, dass der Mindestabstand von 2m eingehalten werden kann. Familien aus dem gleichen Haushalt dürfen nebeneinander sitzen.
  • Das Opfer wird nicht, wie üblich, während der Gabenbereitung eingezogen. Die Gläubiger können ihre Kollekte beim Verlassen der Kirche in die dafür vorgesehenen Körbe deponieren.
  • Die Kommunion wird nur vom Pfarrer verteilt. Zwischen dem Pfarrer und dem Gläubiger wird eine Plexiglasscheibe aufgestellt. Es wird auf die Mundkommunion verzichtet.
  • Die Gottesdienste finden ohne Ministranten und ohne Kirchgesang statt.
  • Im Allgemeinen gelten die Bestimmungen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG).